Direkt zum Hauptbereich

Posts

Empfohlener Beitrag

Depression mit der richtigen Ernährung beeinflussen

Bereits Hippokrates prägte den Satz "Du bist, was Du isst." Bei schlechter Stimmung oder gar Depression wird deshalb gern zu Schokolade gegriffen. Denn das im Kakao enthaltene Serotonin hebt die Stimmung. Permanent Schokolade essen führt nicht automatisch zu Glücksgefühlen. Ein Stückchen ab und an ist in Ordnung - mehr bringt Frust. Es gibt gesündere Alternativen, eine Depression zu beeinflussen.Jeden kann es treffen! Plötzlich ist sie da – die Depression. Sie ist die am meisten unterschätzte und doch genauso oft anzutreffende Befindlichkeitsstörung. Es gibt unterschiedliche Arten von Depression. Diese reichen von einer kurz oder auch länger andauernden Verstimmung bis zu schweren Depressionen. 

Genauso gibt es auch unterschiedliche Auslöser. Die Vulnerabilität spielt eine große Rolle, aber genauso Stress, traumatische oder auch freudige Ereignisse.
Eine Depression kommt selten von heute auf morgen. Meist ist es ein schleichender Prozess, bei dem nur die Symptomean Intensität…

Aktuelle Posts

Wie Sie Stress während einer Diät vermeiden können

So widerstehen Sie dem Heißhunger!

Schoko – Apfelkuchen

Süßkartoffel - nur eine Kartoffel oder doch mehr?

Einfach Basisch - Gesunde Ernährung, einfacher geht`s nicht

Gebackene Süßkartoffel mit Mangold

Schokocreme